"Insgesamt werden jährlich ca. 4500 l traditioneller Brunello di Montalcino DOCG bzw. Rosso di Montalcino DOC sowie 700 bis 1000 l Cabernet Sauvignon produziert."

... Zahlen, Fakten, Daten...

Zwischenzeitlich sind 1,7 Hektar Rebfläche in Produktion, wovon auf 1 ha Brunello di Montalcino DOCG, auf 0,4 ha St. Antimo DOC Sangiovese und auf 0,3 ha St. Antimo DOC Cabernet Sauvignon angebaut wird. Eine Erweiterung der Rebflächen ist nicht geplant. Der überwiegende Teil der landwirtschaftlichen Nutzfläche besteht weiterhin aus Olivenhainen und Mischflächen.

Die Weinberge liegen auf einer Höhe von ca. 250 bis 300m über dem Meeresspiegel und sind optimal nach Südwesten ausgerichtet. Die steinigen Galestroböden garantieren eine sehr gute Drainage und halten die Sonnenenergie gespeichert . In den Weinen ist die besondere Wärme der Lage zu spüren. Das spezielle Mikroklima dieser Lage ergibt sich aus der Öffnung des Orcia-Tals nach Westen, was eine stetige Luftzirkulation auch im Hochsommer vom Meer her ermöglicht. Die jährliche Niederschlagsmenge ist wesentlich geringer als im übrigen Anbaugebiet von Montalcino. Dies garantiert besonders körperreiche und intensive Weine.

Im Jahr 2000 wurde ein moderner, komplett unter der Erde liegender Weinkeller gebaut, der es erlaubt den erzeugten Wein mit modernster Kellertechnik bei konstanter Temperatur auszubauen und zu lagern. Für die Einhaltung der selbst gesetzten Qualitätsstandards garantieren Robert Baumann persönlich und der seit 2002 für LA PIEVE tätige und in Montalcino lebende Önologe Jan Erbach.

Der Fassausbau von Brunello di Montalcino DOCG und Rosso di Montalcino DOC erfolgt traditionell in neuen von der Fassbinderei Mittelberger in Bozen erstmals für Montalcino gefertigten Fässern in französischer und österreichischer Eiche à 2000 l sowie in neuen Tonneaus à 500 l aus französischer Eiche. Der Fassausbau des Cabernet Sauvignon erfolgt separat in neuen Barriques à 225 l aus französischer Eiche.

Insgesamt werden jährlich ca. 4500 l traditioneller Brunello di Montalcino DOCG bzw. Rosso di Montalcino DOC sowie 700 bis 1000 l Cabernet Sauvignon produziert. Aus dem Cabernet Sauvignon entsteht unter Beifügung von Sangiovese (Brunelloklon) eine Assemblage St. Antimo rosso DOC, genannt „AGAVE” nach den hier üppig wachsenden Agaven. Das Anteilsverhältnis zwischen Cabernet Sauvignon und Sangiovese wird pro Jahrgang so ermittelt, dass ein optimaler Ausgleich zwischen den Charakteristiken der Rebsorten je nach den speziellen Gegebenheiten des Jahrgangs zustande kommt und damit ein ausgewogenes Endprodukt (z.b. 70 % Cabernet Sauvignon 30% Sangiovese).

 

La Pieve Weinberg

La Pieve Faesser